Neuigkeiten

Mi
21
Jul
2021

+ + + Aktuelle Informationen + + +

Vorsicht mit Perspektive, Perspektive mit Vorsicht

Angesichts wieder steigender Inzidenzwerte in NRW und im Kreis Steinfurt mahnt das RKI weiter zur Wachsamkeit in der Coronapandemie. Obwohl die Impfkampagne auf Hochtouren läuft, sind noch weite Teile der Bevölkerung nicht geimpft. Von Herdenimmunität sind wir noch sehr weit entfernt. Aktuell sind auch die Inzidenzwerte in den europäischen Nachbar- und Urlaubsländern sehr hoch, sodass durch Reiserückkehrer das Virus auch erneut nach Deutschland und NRW getragen wird. All dies mahnt zur Vorsicht. Trotzdem brauchen wir auch im kirchlichen Leben eine Perspektive der Lockerung und Öffnung. Vorsicht mit Perspektive und Perspektive mit Vorsicht heißt daher die Devise für die Coronamaßnahmen in der Johannesgemeinde.

1. Gottesdienste in der Johanneskirche

  • Ab 25. Juli muss auf den Gemeindegesang wieder verzichtet werden, da die Inzidenzwerte leider wieder gestiegen sind, und nicht mehr dauerhaft unter dem Wert 10 liegen. Wir bedauern dies, tun aber alles dafür, dass unsere Gottesdienste auch musikalisch weiterhin in besonderer Weise gestaltet werden.


Di
20
Jul
2021

Johannesgemeinde gibt 2.000 EUR

Die Johannesgemeinde stellt 2.000 EUR für die Nothilfe für den Partner-Kirchenkreis Otjiwarongo in Namibia zur Verfügung. Dort fehlen medizinische Masken, Desinfektionsmittel und vieles andere. Außerdem können für viele kirchliche Mitarbeitende schon lange keine Gehälter mehr gezahlt werden, und die Verdienstmöglichkeiten für Straßenhändler z.B. sind durch die Coronapandemie völlig weggebrochen. Partnerschaftsbeauftragte Annete Salomo und Superintendent André Ost haben daher alle Gemeinden um Hilfe gebeten. Das Spendenkonto geben wir hier auch noch einmal an und bitten um Spenden aus der Gemeinde für unsere Geschwister in Otjiwarongo.

Spendenaufruf als pdf

Spendenkonto für Otjiwarongo (Partnerkirchenkreis)

Bank für Kirche und Diakonie
Stichwort: Nothilfe Partnerkirchenkreis Otjiwarongo
IBAN: DE25 3506 0190 2006 6720 20

Mo
19
Jul
2021

Jubelkonfirmation

Am Sonntag, 1. August, können wir nun die Jubelkonfirmation für den Jahrgang 2020 nachholen. Diejenigen, die ihr besonderes Konfirmationsjubiläum feiern, also z.B. goldene oder diamantene Konfirmation, sind zu diesem Gottesdienst eingeladen. Gottesdienst und anschließender Imbiss finden unter dem Schutzkonzept im Zusammenhang mit den Coronaschutzmaßnahmen statt. Es besteht Maskenpflicht im Gottesdienst. Auf Grund der gestiegenen Inzidenzwerte wird auf Gemeindegesang verzichtet. Wir bitten um Verständnis, dass dieser Gottesdienst vor allem mit den Jubelkonfirmanden und ihren Angehörigen gefeiert werden soll. Daher sind weitere Anmeldungen nicht möglich.


Mi
23
Jun
2021

Gemeindegruppen und -kreise

Mit Abstand und nach den Regeln des Schutzkonzepts für  Gemeindehaus und Kirche finden ab sofort wieder Gemeindegruppen und -kreise statt. Das Abstandsgebot gilt grundsätzlich immer und für alle, auch für geimpfte oder genesene Personen. Hintergrund ist die Ungewissheit einer Weitergabe des Virus an andere, auch wenn man selbst geimpft oder genesen ist. Die Verantwortlichen für die Gruppen sorgen für die Einhaltung der Regeln, für ausreichendes Lüften und das Desinfizieren nach der Veranstaltung.


    Do
    10
    Jun
    2021

    Neuer Konfi-Jahrgang gestartet

    Anfang Juni wurden die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden in zwei Abendgottesdiensten in der Johanneskirche begrüßt. Die Gottesdienste, die vom KU-Team und Pfr. Schinkel gestaltet wurden, standen unter dem Motto "Gemeinsam unterwegs". In einem Anspiel (Foto) der KU-Teamer wurde die Szene lebendig, in der Jesus seine ersten Jünger am See Genezareth findet. Andreas und Petrus waren Fischer. Jesus gewann sie für seine Mission. Pfr. Schinkel gab anschließend einen Überblick über den Ablauf des Konfi-Jahres bis zum Mai 2022. Ein Kennenlernspiel der KU-Teamer rundete den Abend ab. Alle sind gespannt und voller Hoffnung, dass möglichst viele Veranstaltungen in Präsenzform stattfinden können. Der wöchentliche Unterricht startet nach den Sommerferien.


    Di
    18
    Mai
    2021

    Konfirmationen 2021

    Im Mai fanden die insgesamt neun Konfirmationsfeiern in der Johanneskirche statt. 53 Jugendliche wurden von Pfarrer Dirk Schinkel konfirmiert. Die diesjährigen Konfirmationen standen unter dem Motto: "Wir bleiben verbunden - du bist nicht allein". In der Predigt ging es um das Jesuswort "Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben" aus Johannes 15. Es war nach September 2020 bereits der zweite Jahrgang, der unter Coronabedingungen konfirmiert wurde. Trotz der gegenwärtigen Maßnahmen, waren alle froh und dankbar, die Konfirmationen feiern zu können. Die besondere musikalische Gestaltung verlieh den Gottesdiensten einen sehr feierlichen und würdigen Charkter. Hier gibt es die Gruppenfotos (Fotos: G. Schröder). Beim Anklicken vergrößern sich die Fotos.

    Ariane Achternkamp, Jonas Kuhlemann, Linus Lürwer, Nicole Reimer, Nick Salganov und Pauline WolterSamstag, 1.5. 
    Alina Bekker, Lana Busch, Michelle Glaser, Leo Graf, Wladimir Gritzmann und Lea KoopSonntag, 2.5. 
    Antonia Meimann, Joel Münchhoff, Jana Ott, Niklas Tkatschenko, Lisa Wirt und Emilie WittigSonntag, 2.5. 

     

    Leon Alsmann, Dennis Becker, Tim Bondar, Denis Reichert, Niklas Thiede und Kim von HebelSamstag, 8.5.
    Elli Baumbach, Luca Grund, Hennes Heeke, Tom Herzog, Enrico Jahn und Lilli MeyerSonntag, 9.5.
    Lea Niemeyer, Nina Pfaffenrot, Ben-Leon Stadie, Leonie Tews, Evelin Weberling und Luis ZahnSonntag, 9.5.

     

    Aylin und Ria Baumbach, Milena Harder, Leon und Maik Leneschmidt und Emily ZanderSamstag, 15.5.
    Gabriel Berning, Kevin Gladt, Lea Jacob, Daniel Kasper und Maya KlaffkiSonntag, 16.5.
    Lennard Minor, Alischa und Isabell Neumann, Celina Pfeifer, Kristina Storch und Meiko WortmannSonntag, 16.5.

     


    Mi
    31
    März
    2021

    KU-Teamer weiterhin aktiv dabei

    Die KU-Teamerinnen und Teamer waren im März aktiv an der Gestaltung von Gottesdiensten beteiligt. Einige Konfirmanden aus dem aktuellen Jahrgang wurden getauft, bevor sie im Mai konfirmiert werden. Hier waren die Teamer ebenso mit Texten und Gebeten beteiligt wie bei den unter Corona-Schutzkonzept stattfindenen Abendgottesdiensten (Foto mit Ingrid Klammann und Pfr. Schinkel) für die drei Konfi-Gruppen. Hierbei wirkten sie u.a. in einem Anspiel mit, das die aktuelle Coronalage nachdenklich aufnahm und mit der Bibel in Beziehung setzte.



    top