Presbyterium

Das Presbyterium ist die Vertretung der Gemeinde und besteht aus 12 Mitgliedern der Gemeinde, die für einen Zeitraum von vier Jahren gewählt werden. Zu diesem Gremium gehören auch unsere Pfarrer.
Für den Zeitraum bis 2020 besteht das Presbyterium aus folgenden Personen:

Axel Caro

Axel Caro


Seit 01.12.2013 ist Axel Caro ein Mitglied im Presbyterium.
Hier eine Kurzvorstellung von Herrn Caro:
Mein Name ist Axel Caro. Ich bin 50 Jahre, seit 1984 verheiratet und habe 2 Kinder. Seit 1996 bin ich Mitglied der Gemeinde und war Mitglied im Konzeptionsausschuß der Gemeinde.
Vorher war ich Mitglied der Jakobigemeinde und dort Mitbegründer der 1975 gegründeten Jugendgruppe unter der Leitung von Pfarrer Bültermann und lange Jahre dort als Gruppenleiter tätig.
Ich bin gelernter Kfz-Mechaniker, später habe ich eine Technikerausbildung gemacht mit anschließendem CAD-Lehrgang.
Sonja Kaiser

Sonja Kaiser


Frau Kaiser ist 1962 geboren. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder. Früher war sie Mitglied im Jugendchor und im Kindergottesdienst-Helferkreis. Seit einiger Zeit liegt der Schwerpunkt in der Konfirmandenarbeit im Blockunterricht und im Kindergarten. Sie ist Ansprechpartnerin für die Frauengruppe "Mittendrin". Desweiteren ist sie Mitglied im ökumenischen Gospelchor.
Innerhalb des Presbyteriums hat sie noch folgende Aufgaben übernommen:
Jugendpresbyterin
Regional synodaler Jugendausschuss
Kindergartenrat
Ausschuss für Frauenfragen des Kirchenkreises
Friedhofsausschuss
2. Stellvertreterin des Vertreters der Gemeinde in der Synode.
 

Petra Lohmann

Petra Lohmann


Frau Lohmann ist am 16. Mai 1959 geboren, verheiratet und hat 2 Töchter. Beruflich ist sie als (Kinder-) Krankenschwester im Grevener Krankenhaus teilzeitbeschäftigt.
Petra Lohmann ist in der Johannesgemeinde getauft und großgeworden. Ihre Hobbies sind Singen im Singtreff der Gemeinde, Schwimmen und das Mitwirken im Frauenkreis „Mittendrin“.
Im Presbyterium ist Frau Lohmann im:
Kindergartenrat
Ausschuss für Finanzen
2. Stellvertreterin des Vertreters der Gemeinde in der Synode

 

Helmut Lange

Helmut Lange


Seit 1965 gehört Herr Lange zur Johannesgemeinde Rheine (mit einer 6-jährigen Unterbrechung). Seit 1966 ist er Mitglied des Posaunenchores. Zur Zeit befindet er sich in der Ruhephase der Altersteilzeit.
Herr Lange ist Baukirchmeister, 
Mitglied des Friedhofsausschusses
Langjähriger Leiter des Posaunenchors
1. Stellvertreter des Vertreters der Gemeinde in der Synode

Kay Müller

Kay Müller


Kay Müller wurde 1970 in Rheine geboren. Er lebt mit seiner Frau Melanie in Hauenhorst und arbeitet als PR-Berater für einen Zeitungsverlag in Ibbenbüren. Herr Müller engagiert sich seit fast 30 Jahren in der evangelischen Kirche, vor allem in der Kinder- und Jugendarbeit. Seit 2012 gehört er auch dem Presbyterium unserer Gemeinde an. Er ist zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit unserer Gemeinde, arbeitet im Redaktionskreis des Gemeindebriefes mit und ist 1. Stellvertreter für den Vertreter der Gemeinde in der Synode.

Günter Palmer

Günter Palmer


Steckbrief in Kurzform:

  • Geboren: 26.10.1953
  • Familienstand: verheiratet
  • Kinder: 4
  • Beruf: Diplom-Ingenieur Fachrichtung Bau
  • im Presbyterium: seit 2008
  • Finanzkirchmeister
  • Mitglied im Finanzausschuss
  • Mitglied im Bauausschuss
  • Vertreter der Gemeinde in der Kreissynode
Bodo Rojahn

Bodo Rojahn


Bodo Rojahn ist 1960 geboren. Seine Tätigkeit in unserer Gemeinde beschränkte sich zunächst auf den Fahrdienst für die Frauenhilfe und den Altenclub. Seit 2004 ist er Mitglied des Presbyteriums. Er hat seine Ideen und Beiträge in die Konzeption mit eingebracht. Seine Hobbys sind Schwimmen und Motoradfahren. Er ist verheiratet und hat 2 Kinder.
Im Presbyterium hat er folgende Aufgaben übernommen:
Mitglied im Kindergartenrat
Vertreter der Gemeinde in der Synode
Mitglied im Ausschuss für Finanzen
Mitglied im Friedhofsausschuss
 

Nina Rudi

Nina Rudi


Sie ist Erzieherin und arbeitet seit 1998 im Kindergarten der evangelischen Kirchengemeinde Rheine.
1971 wurde Frau Rudi in Kasachstan geboren, kam 1992 nach Deutschland und hat in Rheine an der Joseph Pieper Schule die Ausbildung zur Erzieherin abgeschlossen. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder, die sich im Studium befinden. Seit einigen Jahren singt sie im Kirchenchor und ist immer wieder bei der Gestaltung der kirchlichen Kinderaktivitäten beteiligt. Weiterhin ist sie aktiv im Kinderchor und auch die Gruppe für Aussiedler "Brücke" gestaltet sie mit.
Für das Presbyterium ist Frau Rudi
Mitglied im Diakonischen Werk und
Beauftragte für Diakonie

 

Christel Schneider

Christel Schneider


Mein Name ist Christel Schneider, geboren 1955 in Naunheim (Hessen), verheiratet, drei erwachsene Kinder. Wir wohnen seit 32 Jahren in Rheine und gehören seitdem zur Johannes-Gemeinde.
Beruf: Industriekauffrau, spätere Ausbildung zur Hauswirtschafterin.
Meine Hobbys sind lesen, stricken, nähen und reisen.
Im Presbyterium bin ich Vorsitzendes des Festausschusses, 
Mitglied im diakonsichen Werk und Beauftragte für Diakonie
Heinz-Jakob Thyßen

Heinz-Jakob Thyßen


Herr Thyßen ist 1956 am Niederrhein geboren, verheiratet und hat zwei Töchter. Er ist Diplom-Ingenieur der Fachrichtung Bauingenieurwesen.
Seit 1990 ist er Mitglied im Presbyterium, außerdem noch:
Mitglied des Finanzausschusses der Gemeinde
Umweltbeauftragter
Mitglied des Kreissynodalvorstandes im Kirchenkreis Tecklenburg
Mitglied im Landeskirchlichen Umweltausschuss der Evangelischen Kirche von Westfalen
Partnerschaftsbeauftragter (Mission / Ökumene, Partnerschaft Namibia)
Vorsitzender des Ausschusses "Grüner Hahn"
Vertreter im Kuratorium Perthes-Werk
Lektor in unserer Johanneskirche

Gisela Voigt

Gisela Voigt


Fau Gisela Voigt geb. Steiner, ist am 1. April 1945 in Neustadt/Coburg geboren. Sie ist verheiratet, hat drei Töchter und sechs Enkelkinder. Die Ausbildung zur Hauswirtschaftsleiterin absolvierte sie in München. Sie war viele Jahre in der evangelischen Pflegevorschule (Schwedenheim) in Rheine tätig.
Ihre Hobbys sind Musik, Bücher, Gedicht und mit Menschen unterhalten.
Im Presbyterium ist sie tätig in den Bereichen:
Vertreterin als Diakonie-Presbyterin
Irmtraud Weber

Irmtraud Weber


Mein Name ist Irmtraud Weber. 2014 durfte ich meinen 65. Geburtstag feiern. Nach  Rheine, zur Johannesgemeinde, sind wir als Familie vor 30 Jahren gezogen.
Mit unseren 4 Kindern haben wir hier Taufen und Konfirmationen gefeiert. Vor ein paar Jahren hat sich unser Leben sehr verändert - mein Mann ist verstorben und die erwachsenen Söhne sind außer Haus.
Neue Kontakte, neue Aufgaben suchen, mehr am Gemeindeleben teilnehmen - das hat sich als Lebenshilfe bewährt. Der Gottesdienstbesuch ist für mich seit meiner eigenen Konfirmation die größte Kraftquelle, gelebte Nachfolge Jesu.
Beruflich habe ich mich als Erzieherin immer mit Kindern beschäftigt. Heute sind es Familien mit Migrationshintergrund, deren Kinder ich aktiv betreue.
Es interessiert mich zunehmend, was an Gremien und Organisationen dazu beiträgt, damit unser Gemeindeleben funktioniert.

Pfarrer Andreas Groll

Pfarrer Andreas Groll


Pfarrer Andreas Groll übernahm am 1. September 2007 die zweite Pfarrstelle in unserer Gemeinde. Er ist verheiratet und hat drei Kinder. Pfarrer Groll hat als studierter Kirchenmusiker mit Freude die Leitung unseres Kirchenchores übernommen und spielt leidenschaftlich gerne Orgel und Gitarre. Er ist zuständig für den Pfarrbezirk Nord. Dieser beinhaltet Schotthock, Eschendorf Nord und den Stadtberg.
Pfarrer Groll ist Stellvertreter im Schulausschuss der Stadt Rheine
Mitglied im Ausschuss für Finanzen
Mitglied im Bauausschuss
Vertretung im Beirat der Forensik in Rheine
Leiter des Seniorenkreises
 

Pfarrer Dr. Dirk Schinkel

Pfarrer Dr. Dirk Schinkel


Pfarrer Dirk Schinkel ist seit 1. Mai 2016 Inhaber der 1. Pfarrstelle unserer  Gemeinde. Er ist verheiratet und hat einen Sohn. Pfarrer Schinkel betreut den Pfarrbezirk Rheine Süd, also die Bereiche Eschendorf, einen Teil der Innenstadt, Gellendorf und Elte. Zudem ist Pfarrer Schinkel zuständig für die Ev. Kindertagesstätte Johannes.
Berufliche Stationen bisher waren die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Promotion zum Dr. theol. 2006 im Fach Neues Testament), der Entsendungsdienst im Kirchenkreis Iserlohn (2006 - 2008) und die Zeit als Gemeindepfarrer in der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Paderborn (2008 - 2016).
Seit Juni 2016 ist Pfarrer Schinkel Mitglied im Ausschuss für Gottesdienst und Kirchenmusik und Synodalbeauftragter für den Kindergottesdienst im Ev. Kirchenkreis Tecklenburg. Zuvor hatte er diese Synodalbeauftragung von 2010 - 2016 für den Ev. Kirchenkreis Paderborn inne.
Seit Mai 2017 ist Pfarrer Schinkel Vorsitzender des Presbyteriums unserer Gemeinde.

Pfarrer Erich Schwager

Pfarrer Erich Schwager


Pfarrer Erich Schwager ist Pfarrer im Entsendungsdienst und seit 1. Januar 2014 unserer Gemeinde zugeordnet (40 % Dienstumfang).
Er ist verheiratet und hat zwei Töchter.
Pfarrer Schwager unterrichtete den Konfirmandenjahrgang 2015-17, begleitet die Frauenhilfe der Gemeinde und besucht die Gemeindeglieder, die in Rheine im Mathiasspital oder Jakobikrankenhaus stationär behandelt werden. Darüberhinaus hält er Gottesdienste in der Johanneskirche im Wechsel mit den Pfarrstelleninhabern und steht für Vertretungsaufgaben
zur Verfügung.
Als Pfarrer im Entsendungsdienst ist er beratendes Mitglied im Presbyterium (ohne Stimmrecht).
 
Pfarrer Schwager ist als langjähriger Seelsorger in den Altenheimen in
Lengerich (Westf.) Synodalbeauftragter für Altenheimseelsorge und
Mitglied im Ausschuss für Seniorenarbeit im Ev. Kirchenkreis
Tecklenburg.