Presbyterium

Das Presbyterium ist das Leitungsgremium der Ev. Kirchengemeinde und besteht aus 12 Mitgliedern, die für einen Zeitraum von vier Jahren gewählt werden. Hinzukommen die beiden Pfarrer Andreas Groll und Dirk Schinkel und - mit beratender Stimme - Pfarrer Erich Schwager. Für den Zeitraum 2020 bis 2024 besteht das Presbyterium aus folgenden Personen, die sich hier kurz vorstellen:

Axel Caro

Axel Caro


► Jahrgang: 1961

► Familienstand: verheiratet, zwei Kinder

► Beruf: Mitarbeiter in einem Autohaus (Service, Kundentransport, Pannendienst)

► Im Presbyterium seit: 2013

► Aufgaben in der Gemeinde: Mitglied im Bau- und Friedhofsauschuss.

► Ich bin seit 1996 Mitglied in der Johannes-Gemeinde, davor war ich Mitglied in der Jakobi-Gemeinde Rheine wo ich ab 1975 die Jugendarbeit mit aufgebaut habe. 2010 habe ich an der Entwicklung unserer Gemeindekonzeption mitgewirkt.

► "Kirche ist mir wichtig, weil sie ein Schutzraum für Gleichgesinnte ist."

Sonja Kaiser

Sonja Kaiser


►  Jahrgang: 1962

► Familienstand: verheiratet, zwei Kinder

► Im Presbyterium seit: 2002

► Aufgaben in der Gemeinde: Jugendpresbyterin, Präventionsbeauftragte, Kreiskirchlicher Ausschuss für Frauenangelegenheiten, Mitglied im Rat der Tageseinrichtung (Johannes-KiTa) und im Umweltteam, Koordination Frauengruppe "mittendrin"

► "Glaube - Mein Weg aus der menschlichen Beliebigkeit:
Wie könnt ihr glauben, wenn ihr Anerkennung voneinander sammelt, statt nur die Anerkennung von Gott, der Einzigen, zu suchen" Johannes 5,44 (BigS)

Petra Lohmann

Petra Lohmann


► Jahrgang: 1959

► Familienstand: verheiratet, zwei verheiratete Töchter

► Beruf: Kinderkrankenschwester

► Im Presbyterium seit: 2012

► Aufgaben in der Gemeinde: Mitglied des Finanzausschusses, Mitglied im Rat der Tageseinrichtung (Johannes-KiTa), zweite stellvertretende Synodale

► Mitwirkung im Singtreff und im Frauenkreis „Mittendrin“

► "Glaube heißt für mich Vertrauen, Gemeinschaft und die Gewissheit, niemals allein zu sein."

Kay Müller

Kay Müller


► Jahrgang: 1970

► Familienstand: verheiratet, ein Sohn

► Beruf: Verlagsangestellter

► Im Presbyterium seit: 2012

► Aufgaben in der Gemeinde: Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit,
erster stellvertretender Synodaler

► "Kirche ist mir wichtig, weil unsere Gesellschaft Schutzzonen braucht, in denen nicht alles dem Gewinnstreben und der Selbstoptimierung untergeordnet wird."

Günter Palmer

Günter Palmer


► Jahrgang: 1953

► Familienstand: verheiratet, vier Kinder

► Beruf: Diplom-Ingenieur Fachrichtung Bau

► Im Presbyterium seit: 2008

► Aufgaben in der Gemeinde: Finanzkirchmeister, Mitglied im Finanz- und Bauausschuss, Vertreter der Gemeinde in der Kreissynode

Bodo Rojahn

Bodo Rojahn


► Jahrgang 1960

► Familienstand: verheiratet, zwei Kinder

► Im Presbyterium seit: 2004

► Aufgaben in der Gemeinde: Mitglied im Rat der Tageseinrichtung, Synodaler,  MItglied im Finanzausschuss und Vorsitzender des Friedhofsauschusses

Eckhard Roloff

Eckhard Roloff


► Jahrgang: 1952

► Rentner

► Familienstand: ledig

► Im Presbyterium seit: 2020

► "Glaube heißt für mich, dass ich als Christ weiß, dass ich ein Teil von Gottes Schöpfung bin. Kirche ist für mich ein Ort der Besinnung in einer Gemeinschaft, ein Ort des Glaubens und der Zuversicht. Dort komme ich mit Gott und Jesus Christus ins Gespräch."

Nina Rudi

Nina Rudi


► Ich bin 1971 in Kasachstan geboren und kam 1992 nach Deutschland. Beruf: Seit 1998 arbeite ich als Erzieherin in der Johannes-Kindertagesstätte in Rheine. Ich bin verheiratet und habe zwei erwachsene Kinder.

► Seit einigen Jahren singe ich im Sing-Treff und wirke in den Gemeindegruppen "die Brücke“ und "Mittendrin“ mit.

► Für das Presbyterium bin ich Vertreterin in der Mitgliederversammlung im Diakonischen Werk und Diakonie-Presbyterin sowie erste stellvertretende Synodale.

► "Glaube bedeutet für mich Heimat."

Christel Schneider

Christel Schneider


► Jahrgang: 1955

► Familienstand: verheiratet, drei erwachsene Töchter

► Beruf: Industriekauffrau, Hauswirtschafterin

► Im Presbyterium seit: 2016

► Aufgaben in der Gemeinde: Mitgliederversammlung des Diakonischen Werkes, Vorsitzende des Festausschusses, Lektorin

► Mitarbeit beim Weltgebetstag, Mitglied in der Frauengruppe "mittendrin"

Heinz-Jakob Thyßen

Heinz-Jakob Thyßen


► Jahrgang: 1956

► Familiestand: verheiratet, zwei Töchter

► Beruf: Diplom-Ingenieur der Fachrichtung Bauingenieurwesen

► Im Presbytgerium seit: 1989

► Aufgaben in der Gemeinde: Baukirchmeister, Umweltbeauftragter und Vorsitzender des Umweltausschusses, Mitglied des Kreissynodalvorstandes im Kirchenkreis Tecklenburg, Mitglied im Landeskirchlichen Ausschuss "Gesellschaftliche Veranwtortung", Partnerschaftsbeauftragter (Mission, Ökumene, Weltverantwortung, Partnerschaft Namibia), Lektor

Gisela Voigt

Gisela Voigt


► Jahrgang: 1945

► Familienstand: verheiratet, drei Töchter, sechs Enkelkinder

► Beruf: Hauswirtschaftsleiterin

► Im Presbyterium seit: 2016

► Aufgaben in der Gemeinde: Stellvertretende Diakoniepresbyterin, Ökumenischer Besuchsdienst in Elte

Irmtraud Weber

Irmtraud Weber


► Jahrgang 1949

► Familienstand: 1985 ist unsere Familie nach Rheine gezogen. Mit vier Söhnen haben wir Taufen und Konfirmationen in der Johanneskirche gefeiert. Im Jahr 2007 ist mein Mann verstorben. 

► Erzieherin, jetzt Rentnerin

► Im Presbyterium seit: 2017

► Aktivitäten in der Gemeinde: Bibelkreis, Frauengruppe "Mittendrin", Kirchcafé, Seniorenkreis, Singkreis

► Ich kümmere mich gerne um ältere Gemeindemitglieder und besuche sie sowohl zu Hause als auch im Seniorenheim. Zugleich bin ich in der ökumenischen ambulanten Hospizarbeit und im Sprachcafé tätig.

► "Im christlichen Glauben in unserer Kirche zu leben gibt mir Kraft und Freude. Diese möchte ich gern in unserer Gemeinde weitergeben."

Pfarrer Andreas Groll

Pfarrer Andreas Groll


Pfarrer Andreas Groll übernahm 2007 die 2. Pfarrstelle in unserer Gemeinde. Er ist verheiratet und hat drei Kinder. Pfarrer Groll hat als studierter Kirchenmusiker mit Freude die Leitung unseres Kirchenchores übernommen und spielt leidenschaftlich gerne Orgel und Gitarre. Er ist zuständig für den Pfarrbezirk Nord. Dieser umfasst  die Stadtteile Schotthock, Eschendorf Nord und den Stadtberg. Pfarrer Groll leitet den Seniorenkreis. Er ist stellvertretender Vorsitzender des Presbyteriums, Mitglied im Ausschuss für Finanzen und Mitglied im Bauausschuss der Gemeinde.

Außerdem ist er stellvertretendes Mitglied im Schulausschuss der Stadt Rheine und
Vertretung im Beirat der Forensik in Rheine.
 

Pfarrer Dr. Dirk Schinkel

Pfarrer Dr. Dirk Schinkel


Pfarrer Dr. Dirk Schinkel wurde 2016 in die 1. Pfarrstelle in Rheine gewählt. Er ist verheiratet und hat einen Sohn. Pfarrer Schinkel betreut den Pfarrbezirk Rheine Süd, also die Bereiche Eschendorf, Osnabrücker Straße, einen Teil der Innenstadt, Gellendorf und Elte.

Pfarrer Schinkel ist zuständig für die Ev. Kindertagesstätte Johannes und feiert dort regelmäßig die "Kinderkirche". Außerdem ist er verantwortlich für die Konfirmandenarbeit unserer Gemeinde und leitet das KU-Team. Er kümmert sich zusammen mit Gemeindesekretärin Christiane Schuurman um Inhalt und Gestaltung der Gemeindehomepage.

Pfarrer Dirk Schinkel ist Vorsitzender des Presbyteriums unserer Gemeinde, Mitglied im Finanzausschuss der Gemeinde und Vorsitzender des Rates der Tageseinrichtung der KiTa Johannes.

Pfarrer Erich Schwager

Pfarrer Erich Schwager


Pfarrer Erich Schwager ist Pfarrer im Entsendungsdienst und seit  2014 unserer Gemeinde zugeordnet (40 % Dienstumfang). Er ist verheiratet und hat zwei Töchter.
Pfarrer Schwager begleitet derzeit die Frauenhilfe der Gemeinde und besucht die Gemeindeglieder, die in Rheine im Mathiasspital oder Jakobikrankenhaus stationär behandelt werden. Als Pfarrer im Entsendungsdienst ist er beratendes Mitglied im Presbyterium (ohne Stimmrecht) und übernimmt Vertretungsaufgaben.
Pfarrer Schwager ist als langjähriger Seelsorger in den Altenheimen in
Lengerich (Westf.) Synodalbeauftragter für Altenheimseelsorge und
Mitglied im Ausschuss für Seniorenarbeit im Ev. Kirchenkreis
Tecklenburg.


top