Begegnen am Brunnen des Lebens

Brunnen des LebensLebendiger Glaube zeigt sich in lebendigen Begegnungen. Ohne die Leben spendende Energie aus dem Brunnen des Glaubens können und wollen wir nicht leben.

Brunnen spielen eine wichtige Rolle für das Leben. Sie versorgen alles mit Wasser als der Grundlage aller Existenz. Brunnen sind zentrale Lebensorte, an denen vielfältige Begegnungen stattfinden.

Die Johannesgemeinde weiß um ihre Mitte im Evangelium, pflegt den Zugang zur Tradition des Glaubens, ermöglicht von da aus lebensfördernde Begegnungen und ist dabei sowohl angewiesen wie auch offen für vielfältiges Mitgestalten.
Das Evangelium und unser Glaube weisen den Weg zum Brunnen des Lebens, zeigen wie wir einen Ort für Begegnungen schaffen, die den Menschen gut tun. Das Miteinander in unserer Johannesgemeinde soll in diesem Sinn gestaltet und entwickelt werden.

Wie dieses geschehen soll, erfahren Sie auf der Seite "Wir über uns: Konzeption"

 

 

Unsere Gemeindestruktur

Die Johannesgemeinde rechts der Ems in Rheine besteht seit 1924 als eigenständige Gemeinde. Sie umfasst ein flächenmäßig großes Gebiet mit unterschiedlichen Stadtteilen. So gehört der städtische Bereich der Innenstadt Ost ebenso dazu wie der dicht besiedelte Stadtteil Schotthock, Flächen mit Industrie und Gewerbe in den nördlichen Gebieten und die ländlichen Ortsteile Rodde, Elte und Altenrheine. Auch in den größeren Stadtteilen Eschendorf und Gellendorf leben viele unserer Gemeindeglieder.
Und mittendrin das Herz unserer Gemeinde: die 1908 erbaute Johanneskirche in der Sternstraße mit dem 2015 eingeweihten neuen Gemeindehaus daneben. Hier findet das gemeindliche Leben mit den Gruppen und Kreisen, den Chören, dem Konfirmandenunterricht und dem Gottesdienst statt. Im Gemeindehaus befinden sich zudem das täglich geöffnete Gemeindebüro und die Verwaltung unseres Friedhofes, der an der Schmeddingstraße gelegen ist.
In der Keltenstiege befindet sich der Ev. Johanneskindergarten, der zusammen mit dem Dreikönigskindergarten des Caritasverbandes das ökumenische Familienzentrum Vielfalt bildet.