Weltgebetstag der Frauen

Fr
04
März
2011
Weltgebetstag der Frauen - Freitag, 04. März 15.30 Uhr in der Johanneskirche
Anschließend gemütliches Kaffeetrinken im Gemeindehaus


„Wenn ich mir vorstelle, dass dieser Gottesdienst heute auf der ganzen Welt von Frauen gefeiert wird, bekomme ich eine Gänsehaut.“ So eine Teilnehmerin des Weltgebetstags-Gottesdienstes am vergangenen Freitag zu den Frauen des Begrüßungsteams in der Evangelischen Johanneskirche.














Und so war dieser Gottesdienst, der von Frauen aus Chile festgelegt worden war, auch immer wieder bewegend und mitreißend. Die Gottesdienstordnung mit oekumenischem Leben zu füllen war die Aufgabe des Vorbereitungsteams aus den Rheinenser Gemeinden Johannes, Heilig Kreuz und Josef.


Gegebene Texte wurden von Frauen der Gemeinden
vorgetragen und gebetet,
die Predigt beigetragen
von Pastoralreferentin Nicole Thien.

 










Besonders die chilenischen Lieder – temperamentvoll und einfühlsam zugleich, begleitet vom Gitarrenkreis der Gemeinde Heilig Kreuz  – brachten eine heiter-besinnliche Stimmung in diesen besonderen Gottesdienst. Die musikalische Leitung hatte Dorothee Groll.






Südamerikanisches Flair vermittelte ein
Tanz von Frauen der Josefgemeinde.









Die Johannesgemeinde freute sich ganz besonders über eine Teilnehmerin von den zu Chile gehörenden Osterinseln, die in ihrer Landestracht erschienen war. 










 

Jedes Jahr wird der Weltgebetstag am ersten Freitag im März gefeiert, immer von Frauen eines anderen Landes erarbeitet, in Rheine reihum von den Gemeinden vorbereitet.



Im Gemeindehaus wartete eine schön gedeckte Kaffeetafel mit chilenischen Brötchen, Honig und Marmelade auf die Frauen.






Im Hintergrund waren wieder viele fleissige Hände aktiv. Danke.




zurück