Pfingstnovene dieses Jahr online

Di
19
Mai
2020

Es ist eine langjährige Tradition, dass an den 9 Tagen, von Christi Himmelfahrt an, evangelische und katholische Christen in Rheine rechts der Ems die Pfinstnovene beten. Diese Tradition kann in diesem Jahr nicht wie geplant stattfinden, aber online...


Wir wollen uns dennoch im ökumenischen Geist gemeinsam auf das Pfinstfest vorbereiten. An den Abenden von Christi Himmelfahrt, Donnerstag, 21. Mai, bis zum Freitag vor Pfingsten, 29. Mai, laden wir ein, die Pfingstnovene zuhause zu beten - nach dem Motto "jeder für sich und doch zusammen".

Die Abende werden in diesem Jahr zu den "Ich-bin" - Worten Jesu gestaltet. Zu jedem Abend werden die jeweiligen Texte auf den Internetseiten der Gemeinden eingestellt. Um 19.30 Uhr laden die Glocken der Kirchen zum gemeinsamen Gebet zuhause ein.

Die Texte zu den jeweiligen Abenden werden auch in unseren Kirchen zum Mitnehmen ausgelegt.

Wer die Pfinstnovene gerne mitbeten möchten, aber digital nicht vernetzt ist oder/und die Texte nicht aus den Kirchen abholen kann, kann sich telefonisch im Pfarrbüro Sankt Antonius (80169-0) oder im Gemeindebüro der Johannesgemeinde (98950) unter Angabe des Namens, der Adresse und Telefonnummer melden. Die Texte werden Ihnen dann zugestellt.

Inhaltlich werden die Abende von evangelischen und katholischen Christen vorbereitet. (Anna Held, Pastoralreferentin St. Antonius / Dirk Schinkel, Pfarrer)

<< Zurück