Konfirmandenarbeit in Johannes

Di
11
Aug
2020

Auf Grund der Corona-Pandemie und der damit in Verbindung stehenden Maßnahmen wurden die Konfirmationen für den Jahrgang 2019/20 von Mai auf September verschoben. Für die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden (Jahrgang 2020/21) beginnt daher der Unterricht erst Ende September. Geplant sind im September für jede der drei Unterrichtsgruppen Kennenlernabende und Begrüßungsgottesdienste in einem, nämlich am 24.09. (Gruppe 1), 28.09. (Gruppe 2) und 29.09. (Gruppe 3) jeweils um 19.30 Uhr in der Kirche.


Eingeladen sind die Konfirmanden der jeweiligen Gruppe und ein Elternteil. So ist der Mindestabstand in der Kirche gegeben. Wir feiern jeweils einen Begrüßungsgottesdienst und geben anschließend alle weiteren Informationen für das Unterrichtsjahr 2020/21 weiter.

Der Konfi-Unterricht beginnt dann am 29.09. (Dienstag) für Gruppe 2 (16.15 Uhr) und am 6.10. (Dienstag) für Gruppe 1 (15.15 Uhr) und Gruppe 3 (17.15 Uhr). Es besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, der am Platz abgelegt werden darf. Außerdem müssen wir uns an die AHA-Regel halten (Abstand, Hygiene, Alltagsmasken, wo kein Abstand möglich). Die Gruppen werden - um den Unterrichtsraum dienstags desinfizieren und lüften zu können - im 14-Tage-Rhythmus versetzt unterrichtet. Hier wird die Online-Lernplattform zum Einsatz kommen, die den Familien zusammen mit dem Terminplan an den Begrüßungsabenden vorgestellt wird. Änderungen auf Grund der angeordneten Corona-Schutzmaßnahmen sind immer möglich. Kinder mit Erkältungssymptomen dürfen nicht am Konfiunterricht teilnehmen (hier gilt die auch sonst bei Krankheit übliche Regel, dass die Kinder rechtzeitig vor dem Unterrichtsbeginn bei Pfr. Schinkel abgemeldet werden). Bei Fragen oder Informationsbedarf gibt Pfr. Schinkel telefonisch oder per Mail Auskunft.

[Foto: Lehmann]

<< Zurück