Kann den Mode (Sünde) fair sein?

Do
19
Nov
2015
Veranstaltung zum Thema Faire Kleidung am 19.11. in Rheine
 
Die Fairtrade-Town Steuerungsgruppe  in Rheine lädt ein zu einer Podiumsveranstaltung zur Entwicklung und zu den Fortschritten des fairen Handels mit Textilien
am Donnerstag, 19.11.2015, 19.30 - 21.00 Uhr
im Kopernikus-Gymnasium Rheine, Kopernikusstraße 61, 48429 Rheine


Faire Produkte erfreuen sich auch hier einer stetig wachsenden Nachfrage. Aber was gibt es außer Kaffee, Tee, Schokolade, Rosen und Bananen noch an fairen Produkten? Mit diesem Thema hat sich die Steuerungsgruppe Fairtrade-Town der Stadt Rheine beschäftigt und lädt Sie hiermit zu einem Vortrag mit anschließender Podiumsdiskussion ein.
 
Das Thema: Mode!
Und diese ist nicht nur fair gehandelt sondern kann es auch mit den aktuellen Kollektionen großer Modeketten aufnehmen. Und viele Modeketten und Textilhändler beteiligen sich inzwischen an Bestrebungen, Produktion und Handel an umweltgerechten Bedingungen auszurichten und gerechte Arbeitsbedingungen für die Arbeiterinnen und Arbeiter herzustellen.
 
Nach einem Impulsvortrag von Ministerialdirigent Dr. Bernhard Felmberg vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung wird es eine offene Podiumsdiskussion mit regionalen Akteuren geben.
 
Zu der Veranstaltung die Steuerungsgruppe Fair Trade Town der Stadt Rheine sind Sie herzlich eingeladen.
 
Für Rückfragen stehen Ihnen gern zur Verfügung:
Michael Remke-Smeenk, Fairtrade-Town Rheine,
Tel.: 05971 - 800 10 82, E-Mail: michael.remke-smeenk@weltladen-rheine.de
Heinz-Jakob Thyßen, Kirchengemeinde Johannes zu Rheine,
Handy 0173 - 837 8971, E-Mail h-j.thyssen@web.de
 

zurück