Bau-Blog zum Gemeindehausneubau
(Bitte beachten Sie: Fotos können durch Anklicken vergrößert werden)

Ein Dach über dem Kopf

Bau-Blog >> Veröffentlicht von Kay Müller am 01.09.2014
Die Arbeiten an den Decken des Gemeindehausneubaus sind derzeit in vollem Gange. Die hohe Decke über dem künftigen Gemeindesaal soll noch in dieser Woche betoniert werden.
Wenn alle Decken fertig betoniert sind, kann mit den Dachdichtungsarbeiten begonnen werden. Dabei wird zunächst eine sogenannte Dampfsperre aufgebracht, die bei beheizten Gebäuden verhindern soll, dass Wasserdampf in die Dachdämmung eindringen. Der Zeitplan der Architekten sieht derzeit vor, dass in der 37. Kalenderwoche mit der Dampfsperre begonnen werden kann.
Ab der 39. KW sollen dann auch die Fenster und die Pfosten-Riegel-Fassaden eingebaut werden. Erst danach geht es mit dem Verklinkern der Wände los.
Das Richtfest findet wie geplant am 26. September um 13 Uhr auf der Baustelle statt.
Johannes Gemeinde Rheine
Ansicht von der Bevergerner Straße.

Zuletzt geändert am: 17.10.2014

Zurück