Ostermorgen unterwegs - ein Hörspiel

Im April war die Teamerarbeit wegen der Corona-Schutz-Maßnahmen in Form von Treffen nicht möglich. Daher haben wir uns ein besonderes Projekt vorgenommen: ein Hörspiel "auf Distanz" aufzunehmen und zu gestalten.

Im Johannesevangelium wird in Kapitel 20 berichtet, was Ostern geschehen ist. Frauen sind auf dem Weg zum Grab Jesu. Was sie dort erleben und zu welcher Begegnung es dort kommt, erzählt der Osterpodcast „Ostermorgens unterwegs“ von Birgit Schinkel. Zehn Mitglieder des KU-Teams haben zusammen ein Hörspiel gestaltet, das unter den gegenwärtigen Bedingungen natürlich nie geprobt werden konnte. Jeder Sprecher war allein mit seiner Rolle und seinem Aufnahmegerät. Erst ganz am Schluss wurde das Stück zusammengeführt.

Mitwirkende: Dirk und Birgit Schinkel mit den Teamern Catarina, Rieke, Maren, Juliane, Hannah, Erja, Julius, Lena und Vivien.

© Dr. Dirk und Birgit Schinkel, Johannesgemeinde Rheine (nach Vorlagen von D. Erbach und S. Mark), Grafik www.gemeindebrief-evangelisch.de. Gestaltet mit Soundeffekten der gemeinnützigen Seite www.audiyou.de und mit Musik der Seite www.gemafreie-musik-online.de